Sabrina Nowak RAin Fachanwältin für Verwaltungsrecht
Startseite \ Berater \ Sabrina Nowak RAin

Sabrina Nowak

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Verwaltungsrecht

Standort: Halle (Saale)

Schwerpunkt:
Verwaltungsrecht, privates Baurecht

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Telefon: +49 (0)345/2918-561
Telefax: +49 (0)345/2918-560
E-Mail: sabrina.nowak@huemmerich-partner.de

Sabrina Nowak, geboren am 31.12.1982 in Wolfen, schloss im Jahre 2002 ihre Schulausbildung am Europagymnasium "Walther Rathenau" in Bitterfeld mit dem Abitur ab. Im Anschluss nahm sie das Studium der Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf und beendete dieses im Dezember 2006 unterhalb der Regelstudienzeit mit dem Bestehen des ersten juristischen Staatsexamens. Von März 2007 bis März 2009 absolvierte Sabrina Nowak erfolgreich das Referendariat und das hiermit einhergehende zweite juristische Staatsexamen in Sachsen-Anhalt.

Bereits als Referendarin war Sabrina Nowak ein Jahr in der Kanzlei HÜMMERICH & BISCHOFF tätig. Ihre praktische Ausbildung wurde ab März 2008 durch Rechtsanwalt André Perling betreut.

Ihre Einstellung bei HÜMMERICH & BISCHOFF erfolgte nahtlos im Anschluss an das Referendariat. Nachdem sie zunächst als Assessorin tätig war, wurde sie Mitte April 2009 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen.

Auf Grund ihrer besonderen theoretischen Kenntnisse und besonderen praktischen Erfahrungen auf dem Gebiet des Verwaltungsrechts wurde Sabrina Nowak im Januar 2015 die Bezeichnung Fachanwältin für Verwaltungsrecht verliehen.

Sie ist Ansprechpartnerin am Standort Halle in allen Angelegenheiten mit Bezug auf das Verwaltungsrecht. Als solche berät sie sowohl Gemeinden, Landkreise und juristische Personen des öffentlichen Rechts als auch Unternehmen, Vereine und Privatpersonen.

Mit besonderem Augenmerk widmet sich Sabrina Nowak dem Privatschulrecht. Hier betreut und berät sie Träger von Schulen in freier Trägerschaft im Zusammenhang mit der Ersatzschulgenehmigung sowie Anerkennung, der Ersatzschulfinanzierung und der Unterrichtsgenehmigungen.

Neben dem Kommunalabgabenrecht, dem öffentlichen Baurecht, dem Kommunalrecht und dem Bergrecht bildet das Beamtenrecht einen weiteren Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit. Hierzu zählt die Beantwortung rechtlicher Fragestellungen und die Vertretung im Zusammenhang mit z.B. der Entfernung aus dem Beamtenverhältnis, der Beförderung, Versetzung, Abordnung, Besoldung und Beurteilung sowie den disziplinarrechtlichen Angelegenheiten.


Mandanteninformationen Zeitschriften Vortragsveranstaltungen